Wer ist online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Mariniertes Fleischfondue

3.0/5 Bewertung (1 Stimmen)
Mariniertes Fleischfondue

Zutaten

  • 800g Schweinelende
  • 2 Apfelsinen
  • 1l Öl oder 1 kg Kokosfett

Zubereitung

  1. Die Schweinelende säubern und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Fleischwürfel in eine Schüssel schichten. Die Apfelsinen auspressen und die Fleischwürfel mit dem frischgepressten Apfelsinensaft übergiessen. Gut mischen und zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

  2. Das Fett im Fonduetopf auf dem Herd zum Sieden bringen und dann auf das Rechaud in die Tischmitte stellen. Nach Belieben, oder Vorlieben -:)) mit frischem Knoblauch ausreiben.

  3. Die Fleischwürfel mit Küchenkrepp abtrocken und in Portionsschälchen anrichten. Das Abtrocknen nicht vergessen, sonst spritzt es beim Eintauchen in das heisse Fett. Pikante Salate und Sossen nach freier Wahl dazu anbieten.

  4. Selbstverständlich ist man beim Fleischfondue nicht an die Schweinelende "gebunden". Wer kein Schweinefleisch mag, kann ebenso gut Rind, Lamm oder Geflügel nehmen und einlegen. Oder man bietet gemischtes Fleisch auf dem "Gabentisch" an und schafft so etwas Abwechslung und Farbe auf den Tisch.