Wer ist online

Aktuell sind 724 Gäste und keine Mitglieder online

Leberkäs-Cordon-bleu vom Grill mit gefülltem Paradeiser

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Anzahl der Personen: 6
  • Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten
Leberkäs-Cordon-bleu vom Grill mit gefülltem Paradeiser

Zutaten

  • 6 Paradeiser (Tomaten)
  • 6 – 8 EL Reis, gekocht
  • 3 EL Pinienkerne
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 6 dickere Scheiben Leberkäse
  • 6 kleine Scheiben Bergkäse
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Pflanzenöl zum Bestreichen
  • Alufolie
  • Zahnstocher

Zubereitung

  1. Zunächst bei den Paradeisern den Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch vorsichtig herauslösen. Klein hacken, mit gekochtem Reis, Pinienkernen sowie Petersilie vermengen. Salzen, pfeffern und die gefüllten Paradeiser füllen. Deckel wieder aufsetzen und die gefüllten Paradeiser behutsam in Alufolie hüllen.

  2. In jede Scheibe Leberkäse eine Art Tasche schneiden, die Scheiben dabei aber nicht durchschneiden. Den Käse so herrichten, dass er in die Tasche passt, einfüllen und Leberkäse mit Zahnstochern oder einem kleinen Spießchen verschließen.

  3. Paradeiser aufrecht auf den heißen Grill setzen und etwa 10 Minuten grillen. Leberkäse-Cordon-bleus mit etwas Öl bestreichen und ebenfalls so lange grillen, bis der Leberkäse leicht gebräunt und der Käse im Inneren geschmolzen ist. Mit den gefüllten Paradeisern anrichten.

  4. Tipp:

    Sollte der Leberkäse beim Einschneiden nicht unversehrt bleiben, einfach in 2 Scheiben schneiden, mit Käse belegen und den Rand rundum mit Zahnstochern verschließen. In Alufolie hüllen und kurz grillen.