Wer ist online

Aktuell sind 664 Gäste und keine Mitglieder online

Käsefondue mit Fleischkugeln

3.0/5 Bewertung (1 Stimmen)
Käsefondue mit Fleischkugeln

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 400g Greyerzer Käse
  • 300g Emmentaler Käse
  • 4/8l Weisswein
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 3 gestr. Tl Stärkemehl
  • 1 Gläschen Kirschwasser
  • 1 Prose frischer Pfeffer
  • 500g Bratwurstmett
  • 2 El gehackter Kräuter (Estragon/Petersilie/Liebstöckerl)
  • Stangenweissbrot oder frisches Bauernbrot

Zubereitung

  1. Den Fonduetopf mit der Knoblauchzehe ausreiben. Den grob geriebenen Käse hinzufügen und schmelzen lassen. Den Wein mit Zitronensaft und Stärkemehl mischen und dazugeben. Ständig mit einem Holzlöffel eine Acht rühren, so kann der Käse keine Fäden ziehen, da der Kreis immer wieder unterbrochen wird. Einmal aufkochen und dann das Kirschwasser dazugiessen und mit Pfeffer würzen.

  2. In der Zwischenzeit aus dem Bratwurstmett kleine Kugeln formen und in kochendem Wasser ca. 3 Minuten garen lassen. Den Fonduetopf mit der Käsemasse auf das Rechaud stellen und unter ständigem Rühren immer weiterbrodeln lassen.

  3. Die Kräuter mit der Knoblauchpresse in das Fondue pressen und unterrühren. Erst Bratwurstkugeln, dann Brotwürfel auf die Gabel stecken und in die Käsemasse tauchen. Dazu frischer grüner Salat mit Essig und Öl.