Wer ist online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Ćevapčići

3.0/5 Bewertung (2 Stimmen)
  • Ready in: ca. 60-90 Minuten
  • Anzahl der Personen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Herkunft: Deutsche Küche
Ćevapčići

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch oder Hackfleisch gemischt
  • 1-2 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 geh. El Paprika mild
  • ½ Tl Paprika scharf
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen je nach Belieben
  • Salz und eine Prise Pfeffer (gemahlen)
  • Zutaten für die Sauce:
  • 500 g Rinderhackfleisch oder Hackfleisch gemischt
  • 200-300 g Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 grüne Paprikaschote / 1 rote Schote
  • ½ l Brühe
  • Salz
  • 1 bis 2 EL Paprika mild
  • ½ TL Paprika scharf
  • 1 bis 2 EL Tomatenketchup
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

  1. Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden. Hackfleisch in eine Schüssel geben und zusammen mit dem ausgedrückten Brötchen, einem Ei, Salz und Paprikapulver zu einem geschmeidigen Fleischteig verarbeiten. Kleine Würstchen daraus formen und zur Seite stellen.

    In der Zwischenzeit den Reis in einem Topf nach Vorschrift weich kochen. In einem zweiten Topf die Sauce für den Reis vorbereiten.

    Dazu etwas Öl erhitzen. Eine klein geschnittene Zwiebel anbraten. Die grüne Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden, zu den Zwiebeln geben, ebenfalls etwas braten lassen. Den Knoblauch dazu geben. Topf von der Kochstelle nehmen und das Paprikapulver gut untermischen. Mit ½ l Brühe ablöschen, wieder auf die Kochstelle schieben und einmal aufkochen lassen. Herunter schalten und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Jetzt das Tomatenmark und Tomatenketchup dazu geben. Nochmals gut durchkochen lassen und abschmecken. Es sollte schon etwas scharf sein.

    In diese Sauce den zuvor gekochten Reis geben, gut durchmischen und warm halten.

     

  2. In einer Pfanne in heissem Öl die Hackfleischrollen rasch anbraten, langsam durchbraten lassen. Zum Servieren scharfen Tomatenreis, Hackfleischrollen, nach Geschmack eine in kleine Würfel geschnittene Zwiebel und etwas Tomaten-Chili-Sauce geben. Dazu einen grünen Salat servieren. Die Hausmannskost erlebt man sehr oft auch mit Reis und Aivar.

    Als Gast in einer yugoslawischen Familie durfte ich auch die Hausmannskost erleben, wenn die Hausfrau in dem Bratfett der Cevapcici Bratkartoffeln herausgebraten hat, was ihnen eine besondere Würze gab. Ein Fest für den Gaumen.